Informationen zum Shetlandpony Pferd Herkunft Aussehen Exterieur Interieur Geschichte Pflege

Startseite

Shetlandpony


  • Exterieur

  • Interieur

  • Geschichte

  • Pflege/Haltung

  • Bücher

  • Krankheiten

  • Bilder

  • Videos

  • Sonstiges


  • Tierlinks
  • Pflege und Haltung

    Infos zur Pflege und Haltung Shetlandpony

    Shetlandpony Bild Grundsätzlich hat ein Shetland-Pony die gleichen Bedürfnisse, wie jedes andere Pferd auch. Dazu gehören Gesellschaft, Bewegung, Licht und Luft. Jedoch gibt es einige Besonderheiten.

    Durch seine robuste Natur ist das Shetty prädestiniert für die Offenstallhaltung. Sein dickes Winterfell ermöglicht ihm ganzjährig draußen zu leben, ohne dabei Schaden zu nehmen. Natürlich ist das Shetty aber für einen trockenen und zugfreien Stall dankbar. Wenn ein Shetland-Pony in einer Box gehalten wird, sollte dafür Sorge getragen werden, dass es täglichen Koppelgang mit Artgenossen hat, damit es sich nicht langweilt. Im Sommer muss man unter Umständen darauf achten, dass man das Shetty nicht auf zu „fette“ Weiden stellt, denn rassebedingt neigt es zu Hufrehe, was im Kapitel Krankheiten noch eingehender behandelt wird.

    Die Pflege ist aufgrund des dichten Winterfells und des üppigen Langhaars intensiv. Um die isolierende Funktion des Felles zu erhalten, sollte man sein Pony auch im Winter regelmäßig striegeln um Schlammverkrustungen zu entfernen, die dazu führen können, dass das Fell nicht richtig wärmen kann. Auch den Beinen und Hufen sollte unbedingt die nötige Aufmerksamkeit gewidmet werden. Wenn das Pony oft auf feuchtem Boden steht, muss die Fesselbeuge vermehrt gepflegt werden. Selbstverständlich ist es, dass ein unbeschlagenes Pony mindestens alle 8 Wochen dem Hufpfleger vorgestellt wird.


    Alle Eselrassen von A-Z
    (c) 2008 by shetland-pony.eu Hinweise Impressum